Hilfe
 
 
Im Café Janasch's in Magdeburg gibt's unseren Kaffee
#Interviews

Wir stellen vor: Das Janasch’s

Ein Beitrag von Julia Hermle in der Kategorie #Interviews  vom 14. Juni 2016

Das Janasch’s in Magdeburg möchte die Welt ein kleines Stückchen besser machen und Produkte von kleineren bis mittleren Manufakturen anbieten, die mit Überzeugung und Leidenschaft für die gute Sache handeln. Da darf unser Kaffee natürlich nicht fehlen.

Im Café Janasch's in Magdeburg gibt's unseren Kaffee

Für alle Freunde des verantwortungsvollen Genusses

Seit fast genau einem Jahr hat das Janasch’s in Magdeburg am Lessingplatz nun geöffnet. Besitzerin Jana hatte eigentlich das Ziel in den Bereichen Landschaftsgestaltung und Stadtplanung zu arbeiten. Allerdings war sie dafür nach eigener Aussage zu ungeduldig. Mit einem eigenen Laden gestaltet sie nun ganz unmittelbar die Stadt mit. Das macht in einer Stadt wie Magdeburg unheimlich viel Spaß. Jana hat das Gefühl am Aufbruch beteiligt zu sein. Hier gibt es noch relativ wenig kleine individuelle Läden – da ist noch Raum für viele tolle Konzepte. Die ursprüngliche Idee war nicht das Café selbst, sondern ein Laden für Leckereien aus kleinen Manufakturen, die aus Überzeugung nachhaltig wirtschaften. Es gibt frisch gegrillte Paninis, täglich 2 bis ­3 Kuchen (einen veganen und einen gutenfreien), Schokoladen, Tees, Aufstriche, Antipasti und natürlich richtig guten Kaffee!

Coffeecircle zu Besuch bei Janasch's

Was Bücher mit Feinkost zu tun haben? Sie geben uns Zeit zu genießen.

Jana und ihr Team haben eine große Leidenschaft für Food-Bücher und haben deshalb ihre Favoriten in einer Bücherecke zusammengetragen. Hier findet man von Koch- & Backbücher über Reisebüchern bis hin zu beeindruckenden Fotobänden alles was das Bücher-Herz begehrt. Janas aktuelles Lieblingsbuch „Alles übers essen“ von Laura Rowe, sollte ihrer Meinung nach jeder in der Küche stehen haben. Im Janasch’s kannst du Kaffee trinken, in Büchern schmökern und nebenbei noch ein paar schöne Geschenke für Freunde oder dich selbst entdecken. „Manchmal findet man keinen Platz, weil es nur ein paar Sitzplätze gibt, dann müssen wir ein bisschen improvisieren“, sagt Jana über das Café. Viele Gäste kommen genau wegen der besonderen Wohlfühl-­Atmosphäre hierher.

Karamelliger Cappuccino mit Haselnusstaler

Früher hat Jana nur Tee getrunken. Seitdem sie das Janasch’s eröffnet hat, setzt sie sich mit dem Thema Kaffee auseinander. Zu Beginn war es für sie vor allem wichtig, für ihre Gäste einen guten Kaffee zubereiten zu können. Nach relativ kurzer Zeit hat Jana erkannt, was einen richtig guten Kaffee ausmacht und welche geschmacklichen Unterschiede es bei Kaffee gibt. Heute trinkt sie mindestens ein bis zwei Tassen pro Tag. Am liebsten trinkt sie einen Cappuccino, den sie mit unseren Espresso Sidamo, Frischmilch und einem Löffel Rohrzucker zubereitet. Sie schwärmt von der tollen Karamellnote, die der Kaffee dadurch bekommt. Das Konzept von Jana beruht auf der Zusammenarbeit mit Unternehmen, die aus Überzeugung nachhaltig wirtschaften. Coffee Circle als Kaffeelieferant erfüllt für sie die Kriterien: Fairness, soziales Engagement, Transparenz und Qualität. Zum Kaffee gibt es immer selbstgebackene Haselnusstaler nach Hausrezept. Achtung Suchtgefahr! Übrigens kannst du unseren Kaffee bei Janasch’s nicht nur trinken, sondern kleine Coffee Circle Kaffeepackungen auch direkt für Zuhause kaufen.

Das Janasch’s findest du in der Arndtstr. 40, am Lessingplatz in Magdeburg // täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet // Webseite vom Janasch’s // Facebook

Coffeecircle zu Besuch bei Janasch's
Coffeecircle zu Besuch bei Janasch's
Coffeecircle zu Besuch bei Janasch's

Julia Hermle

Julia betreut unsere Firmen- und Gastrokunden. Nach ihrem Uniabschluss in Trier und Praktika in Hamburg und Frankfurt zog es die gebürtige Pfälzerin vor 6 Jahren nach Berlin. Wenn Julia mal viel Zeit hat, möchte sie mit Freunden mit dem Auto von Berlin nach Tokio fahren. Vor Coffee Circle trank Julia eher selten Kaffee. Inzwischen begeistern sie fruchtige Filterkaffees.

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden