Hilfe
 
 
Kaffeeanbau Äthiopien

Äthiopischer Kaffee – Direkt gehandelt, natürlich angebaut

Auf dieser Seite findest du 100% äthiopische Kaffees, die du ganz einfach online bestellen kannst. Unsere Kaffees stammen alle aus natürlichem Anbau und werden von uns persönlich vor Ort ausgewählt. Die Röstung findet bei uns in Berlin Wedding statt. Wir rösten unsere Kaffees schonend, sodass sie weder bitter noch verbrannt schmecken und ihre natürliche Aromenvielfalt zur Geltung kommt.

Äthiopien ist das Ursprungsland des Kaffees

  • Für jede Zubereitungsart ist eine Sorte dabei
  • Gemahlen oder als ganze Bohne
  • 350 g oder 1 kg Packungen

100% Arabica Kaffee aus Äthiopien

Heute bestellen, morgen da. Gibt's auch im Abo!

In Äthiopien fing für Coffee Circle alles an. Das Ursprungsland des Kaffees bietet uns mit optimalen Anbaubedingungen die besten Kaffees der Welt.

Coffee Circle steht für richtig guten Kaffee. Mit jeder Tasse Kaffee unterstützt du unsere Trinkwasserprojekte in den äthiopischen Kaffee-Kooperativen und verbesserst das Leben der Menschen vor Ort.

Mehr erfahren ›

Äthiopischer Kaffee ist das wichtigste Exportgut des Landes

Äthiopien liegt im Nordosten Afrikas, rund 5.500 Kilometer von Deutschland, Österreich und der Schweiz entfernt. Äthiopien ist rund drei Mal so groß wie Deutschland und beheimatet mehr als 90 Millionen Menschen. Betrachtet man Äthiopien zusammen mit den nur dem Namen nach unterschiedlichen Vorgängerstaaten Da’amot, Axum und dem Kaiserreich Abessinien, so ist es der älteste noch existierende Staat der Welt. Seine Geschichte reicht bis ins neunte Jahrhundert vor Christus zurück – annähernd 3.000 Jahre. Mit Ausnahme einer kurzen italienischen Besatzung im zweiten Weltkrieg war das Land nie unter europäischer Kolonialherrschaft. Neben seiner sehr alten Staatsgeschichte ist Äthiopien auch das Ursprungsland des Kaffees, der von hier erst in den arabischen Raum, dann nach Europa und von dort zum Anbau in die europäischen Kolonien in Übersee gebracht wurde. Äthiopischer Kaffee macht einen großen Teil der Anbaufläche aus und ist das wichtigste Exportgut des Landes. Hier erfährst du mehr über die Geschichte des Kaffees!

Die traditionelle Kaffeezeremonie heißt in Äthiopien „Buna“

Äthiopischer Kaffee genießt weltweit einen herausragenden Ruf. Die Äthiopier treffen sich mit Familien und Freunden mehrmals täglich zu einer Kaffeezeremonie (namens „Buna“). Wird man zu dieser Zeremonie eingeladen, sollte man die Einladung annehmen, denn eine Ablehnung kann als Beleidigung aufgefasst werden. Außerdem würde man aromatischen afrikanischen Kaffee verpassen! Das Ritual wird ausschließlich von einer Frau durchgeführt, die bei besonderen Anlässen traditionell ganz in weiß gekleidet ist. Äthiopischer Kaffee wird wie jeder andere Kaffee nach seinem Bohnenbild beurteilt. Die Unterteilung beginnt bei Grade 1 (am gleichmäßigsten) und endet bei Grade 8. Da äthiopischer Kaffee das wichtigste Exportgut des Landes ist, müssen alle Bohnen von Grade 1-6 exportiert werden. Nur die qualitativ minderwertigen Bohnen des äthiopischen Kaffees dürfen auch auf dem heimischen Markt verkauft werden.

Äthiopien 2014: Die Bedeutung von Kaffee
Äthiopien 2014: Die Bedeutung von Kaffee
Wir führen eine persönliche Beziehung auf Augenhöhe zu den Kaffeefarmern und Menschen vor Ort.
Äthiopien 2014
Wir führen eine persönliche Beziehung auf Augenhöhe zu den Kaffeefarmern und Menschen vor Ort.
Äthiopien 2014: Die Bedeutung von Kaffee
Äthiopien 2014: Die Bedeutung von Kaffee
Die Kinder aus der Limu Region
Bezauberndes Lächeln
Die Kinder aus der Limu Region
Abgeschlossenes Projekt: Ausstattung einer Schule
Abgeschlossenes Projekt: Ausstattung einer Schule
Vielen Schulen vor Ort mangelt es an ausreichenden Lehrmitteln. Wir statten eine Schule mit neuen Büchern, Stiften, Heften und vielem mehr aus.
Die Kinder aus der Region Limu
Eine herzliche Begrüßung
Die Kinder aus der Region Limu
In der Region Limu
Bei der Kooperative
In der Region Limu
Die Kinder aus der Region Limu
Wir zu Besuch in Äthiopien
Die Kinder aus der Region Limu
Die Kinder aus der Region Limu
Beim Spielen
Die Kinder aus der Region Limu
Update von unserem Trinkwasserprojekt
Wir besuchen die Projekte
Update von unserem Trinkwasserprojekt
Update von unserem Trinkwasserprojekt
Wir treffen das Team vor Ort
Update von unserem Trinkwasserprojekt
Hannes zu Besuch in Äthiopien
Hannes zu Besuch in Äthiopien
Hannes zu Besuch in Äthiopien
An der Wasserstation
Unterwegs in Äthiopien
An der Wasserstation
Kaffeekirschen in der Wetmill
Kaffeekirschen in der Wetmill
Kaffeekirschen in der Wetmill
Kaffeeernte in Äthiopien
Kaffeekirschen
Kaffeeernte in Äthiopien
Ein Kaffeefarmer zeigt uns die Kaffeekirsche, die später zu unserem Limu Kaffee wird
Kaffeebauer
Ein Kaffeefarmer zeigt uns die Kaffeekirsche, die später zu unserem Limu Kaffee wird
Kaffee beim Trocknen in der Sonne
Kaffeekirschen
Kaffee beim Trocknen in der Sonne
Coffee Circle Reise nach Äthiopien
Arbeit an den Drying Beds
Kaffeekirschen in Äthiopien
Kaffeeanbauregion Äthiopien
Coffee Circle reist nach Äthiopien
Kaffeeanbauregion Äthiopien
Coffee Circle reist nach Äthiopien
Atemberaubende Landschaft
Coffee Circle Kaffeereise Äthiopien
Coffee Circle reist nach Äthiopien
Kaffeekirschen
Kaffeeernte in Äthiopien
Kaffeeanbau Äthiopien
Arbeit an den Drying Beds
Coffee Circle Kaffeereise Äthiopien
Das ist uns wichtig
Direkter Handel auf Augenhöhe
Das ist uns wichtig
Coffeecircle in Äthiopien
Unsere Reise nach Äthiopien
Coffeecircle in Äthiopien

Jedes Jahr verkosten wir 50 bis 60 verschiedene äthiopische Kaffees

Unsere äthiopischen Kaffees suchen wir jedes Jahr kurz nach der afrikanischen Kaffeeernte im Februar in dieses wunderschöne Land selbst aus. Wir verkosten rund 60 bis 80 äthiopische Kaffees der aktuellen Ernte und wählen die besten aus, um sie Dir frisch geröstet anbieten zu können. Bestelle unsere herausragend leckeren und schonenden Kaffees bequem online oder telefonisch – auch im Abo. Aber zurück zum Thema: Besonders die Kaffees aus den Waldgärten des Hochlandes haben es uns dabei angetan.

Unser äthiopischer Kaffee wächst in kleinbäuerlichen Waldgärten und wird von Hand geerntet

Äthiopischer Kaffee, der in Hochebenen auf einer Höhe von 1.900 bis 2.100 Metern angebaut wird, profitiert davon, dass durch den ständigen Wechsel zwischen sehr intensivem Sonnenschein und kräftigen Regenschauern der Boden in der Hochebene sehr fruchtbar ist. Im kühlen und schattigen Höhenklima reifen die Kaffeekirschen langsamer. Die kühlen Höhenlagen unweit des Äquators bieten dem äthiopischen Kaffee so ideale Wachstumsbedingungen. Mehr Nährstoffe sammeln sich in den einzelnen Kaffeekirschen. Diese prägt daraufhin ein intensiveres Aroma aus. Wenn die Kaffeebauern den äthiopischen Kaffee schließlich von Hand ernten und darauf achten, dass nur gleich reife Kirschen verarbeitet werden, wird der Kaffee innerhalb von acht Stunden verarbeitet. Dabei wird die Kaffeebohne, streng genommen der Samen der Kaffeekirsche, vom Fruchtfleisch befreit und anschließend für mehrere Tage getrocknet. So lässt sich schließlich auch das so genannte Silberhäutchen, das Pergamino, ablösen. Im Rahmen einer ersten Qualitätskontrolle werden gebrochene und angefaulte Kaffeebohnen sowie kleine Steinchen und Hölzer aussortiert.

Teste unsere Kaffees schon ab 8,90 €

Anschließend gelangt der äthiopische Kaffee in die Hauptstadt Addis Abeba. Dort findet der Großteil der Verkostungen statt. Äthiopischen Kaffee muss man sofort auswählen. Es findet kein Bieterverfahren statt. Dies, und die Herausforderung, rechtzeitig bei Verkostungen mit guten Kaffees zu sein, macht unsere jährliche Kaffeereise nach Äthiopien zu einer wahren Schatzsuche. Probiere unsere fair und direkt gehandelten äthiopischen Kaffees ab nur 8,90 €.

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden