Hilfe
 
 
All-in-one!

Die French Press

Auf dieser Seite erfährst du alles, was du über die Zubereitung mit der French Press wissen musst: Wie es geht, die Besonderheiten der Zubereitung und welche Kaffees wir dafür empfehlen.

Was macht die French Press aus?

Der Kaffee aus der French Press bzw. Siebstempelkanne zeichnet sich durch viel Körper aus. Das liegt daran, dass das Metallsieb die im Kaffee enthaltenen Fette und Öle anders als ein feinporiger Papierfilter bei der Zubereitung nicht herausfiltert. Diese Zubereitung ist auch unter dem Namen „full immersion“ bekannt. Im Gegensatz dazu bezeichnet man die Zubereitung mit dem Handfilter als „pour over“. Der Mahlgrad des verwendeten Kaffees sollte bei der French Press deutlich gröber eingestellt werden als bei anderen Brühmethoden. Gleichzeitig darf die Kontaktzeit mit dem Wasser etwas länger sein. Wir empfehlen 3-4 Minuten.

Für Anna bedeutet der Kaffee am morgen eine Auszeit
Coffee Circle Kaffee, French Press

Kaffee aus der French Press zählt seit vielen Jahrzehnten zu den beliebtesten Zubereitungsmethoden

Schlicht und formschön: Die French Press von Trendglas Jena

Perfekt mit der French Press

Vor- und Nachteile auf einen Blick

Vorteile

  • einfache Handhabung
  • schnelle Reinigung
  • benötigt keine Papierfilter

Nachteile

  • es ist nicht möglich nur eine Tasse Kaffee zuzubereiten
  • lässt man den Kaffee zu lange in der French Press stehen kann er bitter werden

Für die Zubereitung in der French Press wird der Kaffee grob gemahlen

Die Zubereitung

Füge den Kaffee in die Kanne
1

Wir empfehlen 70 g Kaffeepulver (bzw. 8 – 9 gehäufte Esslöffel) auf 1 Liter Wasser. Verwende einen groben Mahlgrad, so dass das Kaffeepulver die Struktur von grobem Meersalz hat.

Lass' den Kaffee kurz blühen und gieße dann das Wasser auf
2

Gieße das heiße Wasser – die optimale Temperatur liegt bei rund 95 °C – in die French Press. Die ideale Zubereitungszeit beträgt 4 Minuten.

Rühre den Kaffee gut durch
3

Rühre den Kaffee nach dem Aufgießen durch, damit das Kaffeemehl gleichmäßig verteilt wird. Setze anschließend den Deckel auf und drücke ihn leicht herunter.

Drücke den Siebstempel herunter
4

Drücke den Siebstempel nach 4 Minuten herunter. Achte darauf, dass du langsam und gleichmäßig drückst, damit kein zu starker Druck aufgebaut wird.

Kaffee genießen
5

Genieße deinen Kaffee. Du solltest ihn nach Möglichkeit direkt ausschenken, da der Kaffee sonst noch weiter extrahiert und nach einiger Zeit bitter schmecken kann.

Perfekt für die French Press:

Alle Zubereiter auf einen Blick