Hilfe
 
 

Handground Handkaffeemühle

Innovative Handmühle mit seitlich angebrachter Kurbel und konsistentem Mahlergebnis.

  • Standfeste Handmühle für bis zu 100g Kaffee
  • Komfortable Mahlgradeinstellung
  • Neue Art des Kaffeemahlens aus den USA

Farbe

109,00
Zurzeit nicht verfügbar

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2 bis 3 Werktage

Revolutionäre Handmühle mit Keramikmahlwerk

Lange haben wir auf sie gewartet. Die Handground wurde von Kaffeeenthusiasten aus der ganzen Welt entwickelt und nur durch eine Crowdfunding Kampagne möglich gemacht. Sie ist das erste große Projekt des amerikanischen Herstellers, an dem mit viel Hingabe lange herumgetüftelt wurde. In der Kaffeeszene wird die Handground nicht nur wegen ihrer neuartigen Handhabung diskutiert, sondern auch wegen ihres guten Mahlergebnisses und Designs.

Präzision beim Mahlgrad

Um einen richtig guten Kaffee aufzubrühen, ist Konsistenz beim Mahlgrad unerlässlich. Zwischen den 15 verschiedenen Einstellungen der Handground liegen jeweils nur 165 Mikrometer. Durch Drehen am mittleren Ring, lässt sich von espresso-fein, bis french-press-grob der gewünschte Mahlgrad ganz simpel einstellen.

Durchdachtes Design

Für Eine Handmühle ist die Handground regelrecht massiv verarbeitet. Trotzdem lässt sich wunderbar in der Hand mahlen, oder sie wird einfach auf einem Tisch platziert und von oben mit einer Hand gesichter. Das Design des Verstellrings ist optisch inspiriert von einem Kameraobjektiv und lässt sich genauso intuitiv verwenden.

Das Herzstück der Handground bildet ein 40mm Kegelmahlwerk aus Keramik, abgestimmt auf die optimale Balance zwischen Geschwindigkeit und Kraftübertragung. In dem Gehäuse befindet sich eine rostbeständige Stahlachse, die an drei verschiedenen Stellen in der Mühle verankert ist. Diese sicher Verankerung verhindert das von vielen Handmühlen bekannte Wackeln des Mahlwerks und sorgt dadurch für ein äußerst gleichmäßiges Mahlergebnis.

Testbericht lesen ›

Einfaches Befüllen der Mühle

Der Deckel der Mühle lässt sich abdrehen und ermöglicht das Befüllen mit bis zu 100 g Kaffee auf einmal. Durch das Einrasten beim Zudrehen schließt man das Gehäuse sicher ab und verhindert dadurch, das Herumfliegen der Kaffeebohnen beim Mahlen. Für den Fall, dass du keine Waage zur Hand hast um deine Bohnen abzuwiegen, befinden sich Füllstriche an der Seite des Bohnenbehälters, die bei der Portionierung helfen. Jeder der Striche steht dabei für ca.10 g Kaffeebohnen.

Neuartige und benutzerfreundliche Art des Mahlens

Was die Handgrund zusätzlich von anderen Handmühlen unterscheidet, ist die seitlich angebrachte Kurbel. Die Handbewegung beim Mahlen fühlt sich sehr natürlich an und man hat seine andere Hand frei und kann sie auf der Mühle platzieren diese zu stabilisieren. Die Kurbel besteht aus widerstandsfähigem Aluminium mit einem Griff aus Pakkaholz. Zusätzlich sorgt die gummierte Unterseite für mehr Standfestigkeit.

Schnelle Reinigung mit ein paar Handgriffen

In wenigen Sekunden lässt sich die Mühle auseinandernehmen, um sie zu reinigen. Die Mühle lässt sich von beiden Seiten auseinander drehen, sodass jeder Winkel zum Reinigen zu erreichen ist.

Technische Details

  • Lieferumfang : Mühle mit Behältnis für gemahlenen Kaffee und Behältnis für Kaffeebohnen, Ring zur Einstellung der Mahlgrade, Kurbelgriff, Gummierung an Unterseite, Anleitung
  • (Englisch), Magnet mit Angaben zu Mahlgraden
  • Materialien : Keramikmahlwerk, Aluminium, Gummi/Plastik, Holz, Glas, Kunststoff
  • Bohnenbehälter: für 100 g Kaffee
  • Höhe : 21,6 cm
  • Max. Durchmesser :10,16 cm
  • Gewicht : 800 g
  • Grifflänge : 11 cm
  • Hersteller : Handground
  • Farben: Schwarz, Weiß oder Nickel

 8 Kundenbewertungen

Bewertung für den Artikel Handground Handkaffeemühle schreiben:

Deine Meinung ist uns wichtig!

Schreibe eine Bewertung zu diesem Artikel und teile deine Meinung mit anderen Kunden. Hast du Fragen zu deiner Bestellung? Möchtest du Anregungen oder Kritik an unserem Service (Lieferung, Bezahlung, etc.) äußern? Dann teile uns dies bitte unter Kontakt mit.

Mit wie vielen Sternen bewertest du dieses Produkt? *
(1 - schlecht, 5 - sehr gut)
Name (erscheint zusammen mit deiner Bewertung)
E-Mail (wird nicht veröffentlicht) *
Titel deiner Bewertung *
Bewertung *
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Andrea am 07.08.2017
Bin enttäuscht
Ich hatte 5 Jahre die Porlex Mini im Einsatz und war zufrieden, bis auf die Kurbel, die immer wieder abrutschte. Auf der Suche nach einer Alternative hat mir die Handground gut gefallen. Sie ist seit Ende Mai bei mir im täglichen Einsatz. Zunächst war ich über die Größe überrascht fand aber gut, dass ich einen Mahlvorrat im Behälter unterbringen kann.
Mahlgrad: Für meine Mokka mahle ich den Kaffee nicht ganz so fein. Allerdings war der feinste Mahlgrad der Handground auch dafür noch viel zu grob, so dass ich gleich die beiden mitgelieferten Beilagscheiben eingebaut habe. Jetzt passt der Mahlgrad, obwohl meiner Meinung nach das Ergebnis nicht so gleichmäßig wird wie bei meiner alten Porlex.
Handhabung: Die klebrige Unterseite ist ja eine nette Idee, hält aber nicht gut auf meiner Holzarbeitsplatte. Die Kurbelei ist deshalb ganz schön anstrengend.
Portionieren: In die Prolex konnte ich genau die Menge Bohnen einfüllen, die ich für meine Mokka brauchte. Mit der Handground funktioniert das nur ungefähr. Die Teilstriche an der Seite sind zu grob, als dass ich die Menge genau ablesen könnte.
Fazit: Ich werde wieder zurückwechseln zu meiner alten Porlex. Die abrutschende Kurbel versuche ich mit einem Steckschlüssel und Anschluss an meinen Ixo zu ersetzen.
Anna Bergenthal am 21.06.2017
Viele Versuche und doch nicht zufrieden
Wochenlang wollte ich die Handground haben und habe sie mir dann als vorzeitiges Geburtstagsgeschenk selbst geschenkt.
Sie ist bedeutend größer als man erwartet, aber wirkte auf den ersten Blick sehr robust und gut verarbeitet. Doch das war leider nur der erste Eindruck.
Direkt nach dem zweiten Kaffee fing die Mühle an zu quietschen und ließ sich irgendwann beim besten Willen nicht mehr drehen, außerdem rutschte die Schraube am Deckel beim Drehen immer wieder heraus und zog sich durch das Plastik. Ich wendete mich an den Kundensupport von Handground, dort ist das Problem bekannt und ich bekam etwa zwei Wochen später einen neuen Deckel. Da muss ich sagen: Tolle Leistung!
Ich habe die Handground nun mehrere Wochen jeden Tag, teils auch mehrmals am Tag, genutzt und habe immer wieder versucht, sie gut zu finden. Leider gebe ich sie nun doch zurück.
Die Verarbeitung der Mühle ist wirklich schlecht. Die Schrauben lösen sich alle andauernd durch die Drehbewegung, also muss man ständig die Schrauben wieder festziehen. Seit ein paar Tagen ist nun der Ring zum Einstellen lose und klappert wild hoch und runter.
Darüber hinaus ist die Handground überhaupt nicht handlich. Man braucht unglaublich viel Kraft in den Armen, um den Kaffee zu mahlen. Vor allem in dem Arm, der die Mühle festhält. Und nein, dieses kleine bisschen Gummi am Boden hält nicht die Mühle am Tisch fest, dadurch rutscht sie nur nicht ganz weg.
Ich habe so lange mit mir mir gerungen und es immer wieder versucht, sie zu mögen, aber nein. Das einzige was toll ist, ist der unglaublich homogene Mahlgrad und die Einstellungsmöglichkeit. Dafür gibt es den zweiten Stern. Ansonsten rate ich dazu, wirklich eine normale Handmühle zu nehmen, die oben die Kurbel hat. Oder direkt eine elektrische.
Sehr sehr schade!
Patrick H. am 07.06.2017
Leider nicht für feinen Mahlgrad zu empfehlen
Ich benutze eine Nespresso-Maschine mit wiederbefüllbaren Edelstahlkapseln.
Um ein gutes Ergebnis erzielen zu können, muss der Kaffee recht fein gemahlen sein.
Leider bekomme ich das mit der Handground nicht annähernd hin.
Für Espresso ist meiner Meinung nach diese Kaffemühle nicht geeignet.

Ich habe vorher meinen Kaffee mit der Hario Skerton gemahlen. Das Ergebnis ist ok.
Nur liegen zwischen diesen Mühlen fast 70€. Da habe ich mehr erwartet.
Die Handhabung der Handground ist wirklich sehr gut. Auch das Anti-Rutschkissen unter der Mühle
ist eine sehr gute Idee. Leider bringt mir eine Mühle mit sehr schlechtem Mahlergebnis nichts.

Wer Espresso kochen will, sollte sich meiner Meinung nach für andere Mühle entscheiden.
Oliver B. am 27.05.2017
Die einfache Änderung des Mahlgrades ist echt super. Auch der rutschfeste Boden ist top. Im allgemeinen ist die Verarbeitung super. Einziges Problem ist, das die Mühle nicht sehr genau mahlt. Sie mahlt nicht sehr gleichmäßig. Es sind immer feinere und gröbere Stücke dabei. Es ist zwar für meine Zwecke (Aeropress, Chemex und FrenchPress) ok aber der Preis ist dann doch etwas hoch.
Joachim L. am 08.05.2017
Vielleicht etwas zu groß.
Aber sonst toller Sound. Sehr robust und übersteht einen Sturz aus über 1,50m Höhe. Perfekt im Einstellen des Malgrads.
Oliver am 07.05.2017
Gemischte Gefühle
Das Prinzip ist super. Die Mühle ist schön groß. Das erspart einem, dass man öfters nachleeren muss. Es gibt einen Gummifuss der wirklich gut haftet und ein kleines Magnetschild, für Mahlgrad- und Kaffeemengenvorschläge für die verschiedenen Zubereitungsmethoden. Das wichtigste Argument war allerdings die einfache Mahlgradverstellung. Die funktioniert auch recht gut, allerdings ist sie nicht sehr genau. Es sind auch immer große Brocken dabei. Laut Magnet ist die richtige mahlfeinheit für die Aeropress zwischen 2 und 3. 2 ist allerdings meiner Meinung nach zu grob. Das ist natürlich auch bei den anderen vorschlagen so. Bei einer Mühle um 30€ wäre das für mich ok aber um knappe 100€ erwarte ich schon mehr. Da ich aber nur Frenchpress, Aeropress und Chemex verwende reicht es.
Renate S. am 05.05.2017
Es ist meine 1. Kaffeemühle und daher kann ich keinen Vergleich ziehen (nur aus diesem Grund 1 Stern Abzug):
Design gefällt mir, die Materialien und die Verarbeitung erscheinen wertig. Einstellung des Mahlgrades ist sehr gut, da man durch die Skala jederzeit die aktuelle Einstellung sieht (wichtig, wenn man häufig die Mahlgrade wegen unterschiedlicher Aufbrühmethoden wechselt). Das Mahlgut wird sehr gleichmäßig - egal ob sehr fein oder sehr grob (meine bevorzugte Einstellung für die Bayreuther Kanne). Ich finde die seitliche Kurbelanbringung angenehm.
Tanja B. am 25.04.2017
tolle Einstellmöglichkeit des Mahlgrades, sehr gutes handling durch die seitliche Anbringung der Kurbel. Perfekt wäre es m.E., wenn der Auffangbehälter auch als Aufbewahrungsbehälter genutzt werden könnte. Aus Lichtschutzgründen fände ich dunkles Glas besser.
8  BEWERTUNGEN IM ÜBERBLICK
5
1
4
1
3
4
2
1
1
1