Hilfe
 
 

Rancilio Silvia Espressomaschine

Die Rancilio Silvia Eco V5 ist ein hochwertiges Einsteigermodell für alle, die sich ernsthaft mit Espresso auseinandersetzen wollen.

  • Solide, hochwertige Bauart mit Gehäuse aus beständigem Edelstahl
  • Bietet in ihrem Segment ausgezeichnete Espresso-Qualität
  • Unübertroffenes Preis-Leistungs-Verhältnis
599,00
569,00
Zurzeit nicht verfügbar

inkl. MwSt. zzgl. Versand. Lieferzeit ca. 2 bis 3 Werktage.

Die beste Espressomaschine unter 600 €

Rancilio Silvia – die neueste Version vom Traditionshersteller

Das im Jahr 1928 von Roberto Rancilio gegründete Unternehmen ist weltweit für seine professionellen Espressomaschinen bekannt. Seit 1998 gibt es mit der RAncilio silvia auch für Heimbaristas eine Espressomaschine, die hinsichtlich der Verarbeitungsqualität und des Espressogeschmacks in ihrer Preisklasse seines Gleichen sucht.

Seitdem hat sich das zeitlose Design der Maschine kaum verändert, jedoch wurden immer wieder neue Funktionen hinzugefügt und die Technik noch weiter verbessert. Die aktuelle Version, die du bei uns im Shop findest, besitzt Auto-Standby, und ihr Kessel wurde noch besser isoliert.

Der Beriti Espresso
Rancilio Silvia Eco Espressomaschine

Features wie bei einer Gastro-Maschine

Die Rancilio Silvia bereitet in puncto Qualität Espressi zu wie keine andere einkreisige Espressomaschine in ihrem Preissegment. Durch den großen, gut isolierten 0,3 Liter Messingkessel, erreicht die Rancilio Silvia eine erstaunlich konstante Temperatur. Das wirkt sich direkt auf den Geschmack des Espressos aus. Zudem ist der mitgelieferte 58 mm Siebträger sehr massiv, liegt ergonomisch in der Hand und lässt sich durch die standardisierte Größe mit nahezu jeder Siebgröße bestücken.

Die Rancilio Silvia punktet außerdem mit Langlebigkeit und konstanter Leistung.
Das Gehäuse ist, wie bei einer professionellen Gastro-Maschine, aus hochwertigem Edelstahl gebaut, was die Silvia besonders robust und elegant macht.

Echte Dampfpower – für Milchschaum wie vom Barista

Die Dampflanze ermöglicht, in Kombination mit dem großen Brühkessel, ein professionelles Milchschäumen. So produziert die Silvia nach kurzem Aufheizen besonders trockenen und intensiven Dampf. Wie mit keiner anderen Espressomaschine in diesem Preissegment, kannst du so sehr feinporigen und cremigen Milchschaum produzieren und deine Freunde mit Latte-Art begeistern.

Wie du Milch für Latte-Art am besten aufschäumst, zeigen wir dir hier.

Besonders gut mit kalter Milch
Espressomaschine Rancilio Silvia

Für Einsteiger, die großen Wert auf Qualität legen

Die Rancilio Silvia ist der ideale Einstieg in die Welt des guten Espressos für den Privatgebrauch. Ihre einfache Bedienbarkeit, verbunden mit den hochwertigen Materialien, machen sie zum Allrounder für Espresso-Fans, als auch für Heimbaristas mit Latte-Art-Ambitionen.
Ihre Verarbeitung erlaubt zudem das Verbauen von Modifikationen wie z. B. einen PID (Proportional–Integral–Derivative Controller), der eine noch stabilere Temperatur der Maschine ermöglicht.

Da es sich bei der Rancilio Silvia um eine einkreisige Espressomaschine handelt, kannst du nicht gleichzeitig Milch schäumen und Espressi beziehen. Für diesen Zweck empfehlen wir dir die Bezzera BZ10, die dank ihres zweikreisigen Systems das parallele Nutzen der beiden Funktionen beherrscht. Auch für die intensive Nutzung (mehr als 10 Bezüge pro Tag) ist die Silvia nicht ausgelegt. Dafür empfehlen wir dir die Profitec Pro300, die auch bestens für die Nutzung im Büro geeignet ist.

Tipps & Tricks zur Rancilio Silvia

  • Die Silvia sollte nach Bezug und Rückspülung immer gründlich abgetrocknet werden. Wichtig hierbei ist auch die Auffangschale und deren Gehäuse, um Rostschäden zu vermeiden. Diese sind nicht in der Gewährleistung mit inbegriffen.
  • Tipp für Frühaufsteher: Wenn du nicht auf deinen morgendlichen Espresso bei knapper Zeit verzichten willst, kannst du eine Zeitschaltuhr an die Maschine anschließen, sodass sie in aller Ruhe vorheizen kann, während du noch im Bett liegst.

Rancilio Silvia - unser Testsieger

16 Espressomaschinen im Test

Technische Details im Überblick

  • Maschinentyp: Single-Boiler-Einkreissystem
  • Boiler: 0,3 Liter
  • Wassertank: 2,5 Liter
  • Brühgruppe: Ø 58 mm
  • Brühdruck: ca. 9,5 – 11 bar
  • Aufheizzeit: 5-10 Minuten, etwa 20 Minuten bis zum kompletten Durchheizen der Brühgruppe
  • Dampfkesselmaterial: Messing
  • Gehäusematerial: Edelstahl
  • Abmessungen (B | H | T): 29 | 34 | 23,5 cm
  • Leistung: 1.100 W
  • Gewicht: 14 kg

Lieferumfang

  • 1 Siebträger Doppelauslauf
  • 2 (1 Ein- und 1 Zweitassen-) Siebeinsätze
  • Blindsieb
  • Kunststofftamper
  • Messlöffel
  • Bedienungsanleitung

 

Zur Bedienungsanleitung›

Die passenden Sets und Empfehlungen

Unsere Set Empfehlung

Rancilio Silvia & Espressomühle nach Wahl

Unsere Alternative zur Silvia

Heizt noch schneller auf

Unsere Upgrade Empfehlung

Zweikreisige Siebträgermaschine

Richtig guter Espresso in wenigen Sekunden

Dein Espresso schmeckt anders als erwartet?

So stellst du den optimalen Mahlgrad ein

bei der Rancilio Silvia

Unsere Espresso Empfehlungen für die Rancilio Silvia

Der Schokoladige

intensiv & ausgewogen

Der Nussige

vollmundig & mittelkräftig

Der Dunkle

kräftig & säurearm

 107 Kundenbewertungen

Bewertung für den Artikel Rancilio Silvia Espressomaschine schreiben:

Deine Meinung ist uns wichtig!

Schreibe eine Bewertung zu diesem Artikel und teile deine Meinung mit anderen Kunden. Hast du Fragen zu deiner Bestellung? Möchtest du Anregungen oder Kritik an unserem Service (Lieferung, Bezahlung, etc.) äußern? Dann teile uns dies bitte unter Kontakt mit.

Mit wie vielen Sternen bewertest du dieses Produkt? *
(1 - schlecht, 5 - sehr gut)
Name (erscheint zusammen mit deiner Bewertung)
E-Mail Adresse (wird nicht veröffentlicht) *
Titel deiner Bewertung *
Bewertung *
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Dieter am 23.01.2018
Sehr gute Maschine
Seit 2004 habe ich jetzt die Sylvia von Rancilio in Betrieb und bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Gerät! Gelegentlich hatte die Maschine in der Zeit kleinere Reparaturen nötig (vieleicht 3x), die aber bislang selten mehr als 100 € gekostet haben. Der Espresso hat wirklich eine sehr gute Crema! Auch der Milchschaum wird hervorragend. Zugegeben, benötigt der Umgang mit der Maschine etwas Übung und die Reinigung ist sicher auch aufwändiger als beim Automaten. Es ist eben Handarbeit und dabei entstehen auch Gebrauchspuren und Schmutz. Aber dafür habe ich noch nie aus einem Automaten / Vollautomaten einen entsprechend guten Kaffee getrunken. Die Maschine habe ich zusammen mit der Rocky Kaffeemühle, ebenfalls von Rancilio, gleichzeitig in Betrieb genommen.
Thomas am 10.01.2018
Fantastisches Ergebnis für einen tollen Preis
Zu Beginn meinen Gruß an alle die sich vollautomatische Kaffeemaschinen oder Kapselmaschinen schön reden. Aus den Plastikmonstern kommt heißes Wasser mit Koffein und obendrauf Schaum.
Einen ehrlichen Kaffee und Espresso mit echter Crema kann man nur mit einer Siebträgermaschine zubereiten!!!
Der Weg dorthin führt wie bei allen guten Lebensmitteln über das geduldige Erlernen eines Handwerks. Wer bereit ist ein wenig Zeit und Liebe zu investieren bekommt als Belohnung ein ausserordentlich leckeres Getränk und sehr dankbare Gäste oder Partner die sich über diese besondere Zuwendung freuen dürfen...
Nun zur Silvia:
Dimensionen: Die Silvia mit ihrer geringen Bautiefe von rund 30cm passt sehr gut auf eine Standardarbeitsplatte und lässt genügend Raum zum werkeln. Da die Maschine optimalerweise neben dem Waschbecken steht braucht man hier jeden Zentimeter.
Verarbeitung: Alle Teile sind haptisch und optisch toll verarbeitet. Der Boiler und die Brühgruppe aus Messing sind in dieser Preisklasse einmalig und der verschraubte Edelstahlsieder gut zugänglich zur Revision. Im Innenraum ist jedes Kabel perfekt verlegt und alles ist gut sortiert an seinem Platz.
Handhabung: Mit ein wenig Übung und Geduld lassen sich alle Kaffeegetränke zubereiten. Als Hilfe hierfür eignen sich diverse Videos über Temperature Surfing.
Pflege: Alle Teile sind gut zu erreichen und lassen sich intensiv schrubben ohne zu leiden. Mein Pflegetipp ist Zitronensäure als Pulver aus dem Drogeriemarkt. Billig und effektiv und dazu Lebensmittelecht.
Ich habe unter das Abtropfegitter noch kleine Gummipuffer geklebt. So wird die Vibration etwas gedämmt.
Als Mühle dient mir eine Gräf CM80. Die beiden harmonieren sehr gut. Beim Kaffee bin ich beim Frankfurter Röster Joerges hängen geblieben. Der Gorilla Superbar Crema kommt mit Null Säure aber einem satten Aroma!!!
Fazit: Die Silvia kann vom Ergebnis mit den großen Zweikreisern mithalten und das für die Hälfte vom Geld.
Absolute Kaufempfehlung!!! Viel Spaß :)
Thomas am 06.01.2018
Fantastisches Ergebnis für einen tollen Preis
Zu Beginn meinen Gruß an alle die sich vollautomatische Kaffeemaschinen oder Kapselmaschinen schön reden. Aus den Plastikmonstern kommt heißes Wasser mit Koffein und obendrauf Schaum.
Einen ehrlichen Kaffee und Espresso mit echter Crema kann man nur mit einer Siebträgermaschine zubereiten!!!
Der Weg dorthin führt wie bei allen guten Lebensmitteln über das geduldige Erlernen eines Handwerks. Wer bereit ist ein wenig Zeit und Liebe zu investieren bekommt als Belohnung ein ausserordentlich leckeres Getränk und sehr dankbare Gäste oder Partner die sich über diese besondere Zuwendung freuen dürfen...
Nun zur Silvia:
Dimensionen: Die Silvia mit ihrer geringen Bautiefe von rund 30cm passt sehr gut auf eine Standardarbeitsplatte und lässt genügend Raum zum werkeln. Da die Maschine optimalerweise neben dem Waschbecken steht braucht man hier jeden Zentimeter.
Verarbeitung: Alle Teile sind haptisch und optisch toll verarbeitet. Der Boiler und die Brühgruppe aus Messing sind in dieser Preisklasse einmalig und der verschraubte Edelstahlsieder gut zugänglich zur Revision. Im Innenraum ist jedes Kabel perfekt verlegt und alles ist gut sortiert an seinem Platz.
Handhabung: Mit ein wenig Übung und Geduld lassen sich alle Kaffeegetränke zubereiten. Als Hilfe hierfür eignen sich diverse Videos über Temperature Surfing.
Pflege: Alle Teile sind gut zu erreichen und lassen sich intensiv schrubben ohne zu leiden. Mein Pflegetipp ist Zitronensäure als Pulver aus dem Drogeriemarkt. Billig und effektiv und dazu Lebensmittelecht.
Ich habe unter das Abtropfegitter noch kleine Gummipuffer geklebt. So wird die Vibration etwas gedämmt.
Als Mühle dient mir eine Gräf CM80. Die beiden harmonieren sehr gut. Beim Kaffee bin ich beim Frankfurter Röster Joerges hängen geblieben. Der Gorilla Superbar Crema kommt mit Null Säure aber einem satten Aroma!!!
Fazit: Die Silvia kann vom Ergebnis mit den großen Zweikreisern mithalten und das für die Hälfte vom Geld.
Absolute Kaufempfehlung!!! Viel Spaß :)
Jörg T. am 04.12.2017
Seit 2009 im Einsatz - voll und ganz zufrieden!
Ich gebe zu, anfänglich bedarf es etwas Übung, bis man das mit dem "temperature-surfing" drauf hat. Dran bleiben lohnt sich! Das Resultat kann sich sehen und trinken lassen. Top Preis- / Leistungsverhältnis für eine solide Verarbeitung und ein ansehnliches Gerät. Reparatur und Wartung jederzeit problemlos möglich - und das nicht zwangsläufig nur vom Fachmann.
Bernd am 04.06.2017
Viel Tamtam um ein Tässchen Espresso
Ich trinke gerne und oft einen wirklich guten Espresso. Deshalb habe ich mir vor drei Jahren eine Nespressomaschine gekauft und hatte eigentlich genau das was ich wollte: Wirklich guten Espresso auf Knopfdruck. Als sehr umweltbewusster Mensch stieg ich dann auf einen Siebträger um, und das war der Weg in ein nicht enden wollendes Desaster: keine für mich dechiffrierbare Betriebsanleitung. Leider typisch italienisch und nicht Rancillio-spezifisch. Damit hängt man aber schon einmal in der Luft. Und je intensiver man sich mit der Zubereitung einer Tasse guten Espressos (mit ordentlicher Crema) beschäftigt um so wirrer wird das Ganze: Man braucht natürlich eine sehr gute Mühle, eine sehr gute Waage, einen guten breiten Tamper, Reinigungssatz, Entfetter, Entkalker. Das alles habe ich nun. Aber einen g'scheiten Espresso bekomme ich noch immer nicht. Wahrscheinlich sollte ich noch ein Seminar buchen. Will jeman meine brandneue Rancillio zu einem guten Preis?
Thomas S. am 29.05.2017
Benutze es als Ersatz für Nespressomascgine
Robert K. am 04.04.2017
Der Eindruck nach einer Woche in Betrieb ist sehr gut. Robustes Geräte, welches einen sehr guten Kaffee macht. Auch Milchaufschäumen funktioniert sehr gut.
Renate M. am 26.03.2017
Tolle Maschine, hatte vorher Saeco Aroma also schon Erfahrung mit Siebträger. Aber hier muss man noch etwas üben, das tampern, der Mahlgrad - aber macht Spaß und der Espresso ist klasse.
Andrea H. am 16.03.2017
Verwendung privat, bisher sehr zufrieden, sehr wertige Verarbeitung
Wolfgang G. am 11.03.2017
Offensichtlich ein Fehlkauf
Leider hat meine Miss Silvia nach gerade mal einem Jahr und zwei Monaten ihr Leben ausgehaucht.
Sie schaltete während des Kaffee -Zubereitens ab, und seit dem ist sie stromlos. Am Schalter kann es nicht liegen, denn den habe ich versuchsweise getauscht, was keinen Erfolg brachte.
Ich habe nach anfänglicher Euphorie im letzten Sommer meinem Sohn die gleiche Maschine gekauft - ich hoffe er hat mehr Glück!
Leider kann ich eine Rancilio nicht empfehlen!
Franz-Josef K. am 09.03.2017
Für meinen privaten Gebrauch. Vier bis sechs Tassen Espresso am Tag. Am Wochenende auch mal mehr. Sehr zufrieden. Leider ist die Gebrauchsanleitung etwas dünn. Trotzdem volle Anzahl Sterne, weil die Maschine einfach super ist. Und sehr leicht zu bedienen. Außerdem kann man auch bei Rancillo selber anrufen und die helfen einem sehr nett weiter. (Auch mit Ansprechpartner vor Ort.)
Maria N. am 27.02.2017
Benutze die Maschine für Espresso oder Milchkaffee, für Beides ist etwas Ausprobieren angesagt. Aber Übung macht den Meister.
Julian B. am 05.02.2017
Wer keine 61er will und gerne etwas tüftelt, der ist mit der Silvia gut bedient.
helena k. am 04.02.2017
Benötigt etwas Übung aber tolle Ergebnisse !
Ron S. am 04.02.2017
Für eine Einzelperson bestens geeignet.
Meine erste Bekanntschaft mit so einem Gerät, ich denke Preis-Leistung passen!
Matthias S. am 23.01.2017
Hält bislang was sie verspricht. Als Einsteiger-Modell kann ich sie weiter empfehlen.
Mechthild B. am 04.01.2017
Der Klassiker. Es hat eine Weile gebraucht, bis wir den Dreh raushatten, aber jetzt macht sie wunderbaren Espresso!
Sven T. am 02.01.2017
Bestes Preis-/Leistungsverhältnis, kompakte Bauweise, hochwergie Anmutung
Georg E. am 27.12.2016
Super Maschine
Marcus M. am 17.12.2016
Klasse Siebträgermaschine. Macht sehr guten Espresso. Preis/Leistungsverhältnis ist sehr gut. Kann die Maschine nur empfehlen.
107  BEWERTUNGEN IM ÜBERBLICK
5
80
4
19
3
0
2
1
1
7