Hilfe
 
 
Guji Kaffee

Unsere Story: Wofür steht Coffee Circle?

Kurz gesagt: Wir liefern dir die besten Kaffees der Welt frisch geröstet nach Hause. Doch bis dahin ist es ein langer Weg. Unser Ziel ist eine transparente Wertschöpfungskette, von der alle Beteiligten profitieren – vom Anbau, über Röstung bis zu deiner Tasse Kaffee und zurück zum Ursprung. Wie wir das erreichen, erzählen wir hier.

Wir lieben richtig guten Kaffee.

Doch was bedeutet Richtig. Gut. für uns? Qualität hängt nicht nur von Sorte und Röstung ab, sondern beginnt beim Anbau und den Bedingungen, unter denen der Kaffee hergestellt wurde bis hin zu einer Händlerbeziehung auf Augenhöhe. Jede einzelne Bohne legt einen langen Weg zurück, an dem viele Menschen mit Leidenschaft beteiligt sind, bevor sie bei dir Zuhause ankommt. Ein Weg, den du bei uns transparent nachzuvollziehen kannst. Doch bei dir ist dieser Weg nicht zu Ende. Denn mit jeder Tasse Kaffee trägst du dazu bei, das Leben der Kaffeebauern in den Herkunftsländern zu verbessern. So schließt sich der Kreis.

Richtig guter Kaffee

Du findest bei uns deine Lieblingssorte

Jedes Jahr reisen wir in die Ursprungsländer, mit dem Ziel die besten Kaffees der Welt für dich zu finden. Dabei probieren wir in sog. Cuppings dutzende Kaffees. Nein, es wird nie langweilig! Man schlürft und riecht sich durch unzählige Aromen in ganz verschiedenen Kombinationen. Kaum zu glauben, aber ein Kaffee kann ganz klar oder komplex sein und an tropische Früchte, Honig oder Blumen erinnern. So wählen wir nur die Besten der aktuellen Ernte aus, die wir mit einem Cupping Score von mindestens 80 (von mögl. 100) Punkten bewertet haben.

In Berlin entwickeln unsere Röstmeister für jede Sorte ein individuelles Röstprofil. So können wir unser Kaffeeangebot für jeden Geschmack weiterentwickeln. Die Kaffees rösten wir jede Woche schonend in unserer eigenen Berliner Rösterei, verpacken diese aromaschützend und versenden klimaneutral zu dir nach Hause – auch im flexiblen Abo.

Magst du eher milden Filterkaffee oder kräftigen Espresso mit dichter Crema? Unsere Probierpakete enthalten 3 Sorten zum Kennenlernen. Probier es aus!

Probierpakete ›

Viel Spaß bei der Zeremonie
Fernando aus dem Coffee Circle Team
Geschmackskomponenten vom dem Yirgacheffe

Wissen

Wir haben, was du für richtig guten Kaffee brauchst

In der Welt des Kaffees gibt es soviel zu entdecken und auch wir lernen jeden Tag dazu! Unsere Liebe zum Kaffee und unser Wissen teilen wir mit dir. Deshalb findest du auf unserer Seite viele Artikel darüber, z.B. wie du Kaffee richtig zubereitest, den richtigen Mahlgrad für deine Mühle findest oder Kaffee optimal lagerst.

Unser Team hilft dir dabei, das richtige Equipment zu finden und bieten ausschließlich Zubehör an, welches wir selbst getestet haben. Du suchst die richtige Sorte für deine Espressomaschine oder hast Probleme mit der Zubereitung? Du weißt nicht, welche Kaffeemaschine oder -mühle die richtige für dich ist? Dann melde dich bei uns, wir werden dir helfen.

Du findest bei uns ausschließlich Zubehör, welches wir auch unseren Freunden empfehlen würden.

Zubehör anschauen ›

Transparenz

Direct Trade bedeutet für uns Handel auf Augenhöhe

Während unserer Reisen in die Ursprungsländer begegnen wir einer unglaublichen Gastfreundlichkeit. Häufig lernen wir die Familie der Kaffeebauern kennen und unterhalten uns bei einem “Buna” in Äthiopien oder dem “Tinto” in Kolumbien und erfahren viel über das Leben und die Herausforderungen, vor denen die Kaffeebauern stehen. Aus diesen Gesprächen wächst unsere Motivation!

Wir verändern gemeinsam mit dir die Wertschöpfungskette von Kaffee. Deshalb kaufen wir unsere Kaffees nach qualitativen, sozialen und ökologischen Kriterien direkt bei den Produzenten ein.

Unser Ziel ist es, dass die Produzenten mehr am Kaffee verdienenWir glauben, dass der Schlüssel zu ihrem stabilen und höheren Einkommen in der hohen Kaffeequalität liegt. Dafür sind wir bereit, hohe Preise zu bezahlen, die vom Weltmarkt unabhängig sind. So möchten wir die Kaffeefarmer motivieren, an der traditionellen und ökologischen Anbaumethode ihrer Kaffees festzuhalten und sich um die stetige Verbesserung ihrer Ernten zu bemühen. Dieser finanzielle Anreiz kommt dabei nicht nur den Kaffeefarmern zu Gute, sondern auch ihren Familien, für die Kaffee oft die wichtigste Einkommensquelle darstellt. Die Einnahmen aus dem Kaffeehandel tragen somit langfristig dazu bei, die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern.

Direct Trade bedeutet für uns direkte Kommunikation und langfristige Beziehungen mit den Produzenten.

Zum Impact Report ›

Finde deinen Lieblingskaffee

  • Limu Kaffee

    Limu Kaffee

    Vollmundig mit schokoladigen Nuancen | schonend geröstet | 100% Arabica aus Äthiopien
    ab € 11.90
  • Sierra Nevada Kaffee

    Sierra Nevada Kaffee

    Vollmundig mit Aromen von Nuss und Karamell | schonend geröstet | 100% Arabica aus Kolumbien
    ab € 11.90
  • Espresso Yirga Santos

    Espresso Yirga Santos

    Kräftig mit schokoladigen Aromen | schonende Espressoröstung | Mischung aus 75% Arabica und 25% Robusta
    ab € 14.90
  • Espresso Sidamo

    Espresso Sidamo

    Fruchtig-kräftiger Geschmack | schonende Espressoröstung | 100% Arabica aus Äthiopien | natural
    ab € 13.90

Wirkung

Mit jeder Tasse Kaffee trägst du zu besseren Lebensbedingungen in den Kaffeeregionen bei

Neben den hohen Einkaufspreisen investieren wir pro verkauftem Kilogramm Kaffee 1 € in soziale Projekte, die wir gemeinsam mit den Menschen vor Ort umsetzen. Damit geben wir mehr 2,5 Mal so viel zurück, wie zum Beispiel das Siegelsystem Fair Trade.

Du entscheidest, welches Projekt du mit deinem Kaffeekauf unterstützen möchtest:

  1. Finanzierung eines Trainingscenters (Cupping Lab) in der D.R. Kongo für 3.500 Farmer zur Steigerung ihrer Kaffeequalität. Das Ziel: Höhere Einnahmen für die Farmer.
  2. Mehr als 10.000 Kaffeefarmer in Äthiopien werden über 3 Jahre von Experten trainiert und betreut: Für höhere Einnahmen und bessere Qualität.
  3. Der dritte Teil unseres großen WaSH Projekts in Äthiopien: der Bau eines Versorgungssystemens inkl. Ausgabenstellen für klares Trinkwasser für 18.900 Menschen der Gemeinde Doyo Bikilla.

So schließt sich der Kreis!

Bisher konnten wir durch Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Kaffeeanbau 49.000 Menschen erreichen.

Das haben wir bisher erreicht ›

Sauberes Trinkwasser für 18.900 Menschen in Äthiopien

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden