Hilfe
Karibu Kaffee

Der Karibu ist eine Kaffeemischung aus drei Ländern: Äthiopien, Brasilien und Kenia. Die Mischung verleiht dem Kaffee seinen einzigartigen Geschmack, der uns an Schokolade und Zimt erinnert.

Geschmack Schokolade, Zimt
Stärke
Säure
Sorte 100 % Arabica, Blend
Herkunft Brasilien, Kenia, Äthiopien

Das beste Erlebnis

Für deine Tasse Kaffee ist die Röstung und das passende Zubehör entscheidend.

Aromatisch und komplex - Kaffee von Hand gebrüht

Mit jeder Brühmethode erhältst du ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Hier sind unsere beliebtesten Kaffeezubereiter, mit denen du deinem Kaffee das volle Aroma entlockst.

Richtig dosieren

Für deine Kaffeezubereitung ist das Verhältnis von Kaffee zu Wasser essenziell: Feinwaagen helfen dabei genau abzuwiegen sowie die Extraktionszeit zu messen.

Mit jeder Tasse unterstützt du unsere Trinkwasserprojekte in Äthiopien. Mehr erfahren

Karibu – Das Beste aus drei Kaffeeländern

100 % natürlich

FRUCHTIG UND AUSGEWOGEN

Der Karibu Filterkaffee erinnert uns geschmacklich an dunkle Schokolade mit einer dezenten Zimtnote. Dafür haben wir das Beste aus drei Ländern kombiniert: die Süße äthiopischer Kaffees, mit würzigen Noten aus Brasilien und fruchtigen Noten aus Kenia im Abgang. Das Ergebnis ist ein angenehm kräftiger Filterkaffee, der dich begeistern wird.

Tipps zur Zubereitung

Karibu eignet sich für jegliche Art der Filterkaffeezubereitung. Am liebsten brühen wir ihn mit der Filterkaffeemaschine und der French Press auf.

Zu den Zubereitungstipps ›

Karibu Kaffee wird frisch in eine Tasse eingeschenkt
Karibu Filterkaffee in einer Tasse neben der Verpackung

Frische und schonende Röstung in Berlin

Wir rösten den Karibu Kaffee jede Woche frisch mit einem mittel-kräftigen Röstprofil (sogenannter “city roast”). Dabei verwenden unsere Röstmeister viel Sorgfalt darauf, genau den Zeitpunkt abzupassen, an dem sich die komplexe Aromatik des Kaffees im Einklang mit den Röstarmen befindet. Die Endtemperatur des Kaffees liegt bei 212° Celsius.

Hier rösten wir

Den Karibu Kaffee gibt es auch im Abo!

  • Automatische Lieferung bequem nach Hause
  • Jederzeit anpassen oder pausieren
  • Jederzeit kündbar

Abo jetzt einrichten

Herkunft

Der Karibu ist eine Mischung aus brasilianischen, äthiopischen und kenianischen Kaffees und vereint die Vorzüge der einzelnen Kaffees miteinander. Die brasilianische Komponente stammt von unser Partnerkooperative APAS, die eigens für uns einen hochwertigen APAS Blend kreiert haben. Dieser Kaffee schmeckt nussig, schokoladig und ist sehr weich. Die äthiopische Komponente stammt aus der Region um Agaro in West-Äthiopien, aus der Kooperative Geta Bore, mit der wir bereits seit vielen Jahren zusammenarbeiten. Der kenianische Kaffee stammt aus der Kooperative Thiririka in Kiambu, bei denen wir mit den Kaffeefarmern ein Projekt zur Steigerung ihrer Qualität durchführen.

Der Name des Kaffees erinnert uns an unsere Aufenthalte in Kenia, bei denen wir mit „Karibu“ in den Kooperativen begrüßt werden. Denn auf Swahili bedeutet es „Willkommen“.

Äthiopien

  • Herkunft: Geta Bore, Agaro, Limu, Äthiopien
  • Geo-Koordinaten: 7°46’57.0“N 36°24’31.9“E
  • Höhe: 2.040 m
  • Kaffeefarmer: 231
  • Verarbeitung: Washed
  • Pflanze: Heirloom, local landraces (Arabica)

Brasilien

  • Herkunft: APAS, Mantiqueira de Minas, Brasilien
  • Geo-Koordinaten: 21°56’16.4″S 45°28’07.3″W
  • Höhe: ca. 1.000 m
  • Kaffeefarmer: 60
  • Verarbeitung: Natural
  • Pflanze: Yellow Catuaí, Yellow Bourbón, Mundo Novo (Arabica)

Kenia

  • Herkunft: Thiririka FCS, Kiambu, Kenia
  • Geo-Koordinaten: -0.985218, 36.832097
  • Höhe: 1.800 m
  • Kaffeefarmer: 2.600
  • Verarbeitung: Washed
  • Pflanze: SL-28, SL-24, Ruiru 11 (Arabica)

1 € pro kg Kaffee fließt in unsere Projekte!

Mit deinem Kaffeekauf fließt 1 € pro kg Kaffee in unsere sozialen Projekte in Äthiopien, D.R. Kongo oder Kenia. Du entscheidest im Warenkorb, welches Projekt du unterstützen möchtest:

  • Zugang zu sauberem Trinkwasser für 18.900 Menschen in Äthiopien
  • Höhere Löhne für 10.000 Kaffeefarmer in Äthiopien
  • Ein Trainingscenter für 3.500 Kaffeefarmer in D.R. Kongo für höhere Kaffeepreise
  • Unterstützung von 2.600 Kaffeefarmern in Kenia

Mehr erfahren ›

Arbeiterinnen an den Drying Beds
Kaffee wird in der Sonne getrocknet

Nachdem der Kaffee gewaschen wurde, wird er in Äthiopien schonend in der Sonne getrocknet. Die Frauen wenden ihn regelmäßig, damit die Bohnen nicht zu viel Sonne ausgesetzt sind.

An den Drying Beds
Wir kennen unsere Partner seit vielen Jahren

Mit unseren Partnern in den Kaffeeländern pflegen wir einen Beziehung auf Augenhöhe.

Reise nach Kolumbien
Unsere Reise nach Kolumbien

Tolima, Kolumbien – Dies ist die Region, aus der dein Kaffee kommt!

Kennenlernen der Menschen vor Ort
Unsere Partner in Kolumbien

Seit 2015 arbeiten wir eng mit den Farmern in Kolumbien zusammen.

Reife Kaffeekirschen
Reife Kaffeekirschen

Wusstest du, dass Kaffee eine Frucht ist? Das, was wir als Kaffeebohne kennen, ist der Kern der Kaffeekirsche.

Coffee Circle reist nach Äthiopien
Atemberaubende Landschaft

Äthiopien bei Sonnenaufgang

In Delecho
Regelmäßiger Austausch mit unseren Partnern

Bei unseren Besuchen vor Ort tauschen wir mit den Farmern unser Wissen und Erfahrungen aus. Die regelmäßigen Besuche ermöglichen es uns, die Umstände vor Ort besser zu verstehen.

Folge uns auf unserer Reise zu richtig gutem Kaffee, für alle.

Karibu Filterkaffee frisch gemahlen in dem Hario Handfilter
Karibu Filterkaffee aufbrühen mit dem Hario Handfilter

27 Kundenbewertungen

Bewertung für den Artikel Karibu Kaffee schreiben:

Deine Meinung ist uns wichtig!

Schreibe eine Bewertung zu diesem Artikel und teile deine Meinung mit anderen Kunden. Hast du Fragen zu deiner Bestellung? Möchtest du Anregungen oder Kritik an unserem Service (Lieferung, Bezahlung, etc.) äußern? Dann teile uns dies bitte unter Kontakt mit.

Mit wie vielen Sternen bewertest du dieses Produkt? *
(1 - schlecht, 5 - sehr gut)
Name (erscheint zusammen mit deiner Bewertung)
E-Mail Adresse (wird nicht veröffentlicht) *
Titel deiner Bewertung *
Bewertung *
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Neueste Bewertungen
2. Versuch, klappt besser

ein Stern + zum letztes Mal. der Trick war etwas grober zu mahlen, penibel auf Temperatur achten und das Wasser schnell durchlaufen lassen (Handfilter). Das funktioniert, aber der ist echt zu stark und komplex für mich.

Vinay 14.07.2021
Nicht meiner

Es ist mir immer noch nicht gelungen den richtigen mahlgrad zu finden. Der Kaffe ist also entweder zu schwach oder er bringt mich zum zittern. Ich vermute mal dass es daran liegt, dass er ein Blend ist. Wenn sortenrein geröstet, erreichen unterschiedliche Bohnen unterschiedliche Festigkeiten. beim Mahlen werden sie also unregelmäßig gebrochen, also im Vergleich zu Single origin coffees habe ich hier eine komplette korngrößenverteilung von fein bis zum Schrott. Das beeinflusst den Geschmack sehr stark. Also, meine bitte an „Blendermeister“, bitte überprüfen ob das stimmt. Ich habe mit noch ein halber Packung, den Kaffee erstmal im Schrank gepackt und bin zurück zu single origins.

Vinay 20.03.2021
Ok bis schlecht, erzeugt eine Assoziation von Olive.

Normalerweise trinke ich aus meiner Moccamaster immer den Buna Dima mit dem ich eigentlich recht zufrieden bin. Ein solider Kaffee mit Milch.
Der Karibu Kaffee weist hingegen meiner Meinung nach eher einen Geschmack von Olive auf. Schokolade und Zimt sind nicht zu schmecken. Im morgendlichen Kaffee eine Assoziation von Olive zu haben ist dann aber doch nicht so meins. Als Cold Brew kann ich mir den Geschmack vielleicht ganz gut vorstellen, würde ihn aber für einen Alltags-Kaffee für den Preis nicht empfehlen. Auch als Pour Over konnte er nicht überzeugen. Ich werde den Kaffee nicht wiederkaufen und werde mich schwer tun die restlichen 450g aufzubrauchen.

Valentin 04.03.2021
Hervorragend unabhängig der Zubereitungen

Habe diesen Kaffee bereits als Filterkaffe, aus dem Vollautomaten und als Cold Brew genossen und war jedes mal begeistert. Je nach Zubereitung kommt mehr vom schokoladigen oder vom zimtigen Aroma zum Vorschein. Meiner Meinung nach kann er seine Stärken als Cold Brew am besten präsentieren, hier kommt die zimtigen Note mehr zum Vorschein was mir sehr gut schmeckt und Schwarz oder mit einem Schuss Milch die perfekte Erfrischung bietet. Als Filterkaffee kommt mehr vom schokoladigen Profil zum Vorschein. Alles in Allem einer meiner Lieblingskaffee und immer ein Genuss.

Pia 22.02.2021
Unser Alltagskaffee

Ein grundsolides Kaffee, der aber doch nicht Mainstream ist. Habe den jetzt schon öfters bestellt und er variiert manchmal von der Zusammensetzung. Ein nicht zu komplexes Geschmacksprofil, was im Alltag keine zu grosse Herausforderung beim Trinken ist. Und dennoch erwartet uns eine sehr geschmackvolle und interessante Tasse. Wir bereiten die Bohnen, frisch gemahlen, jeden Morgen mit einer Espropress zu (Frenchpress vom kanadischen Hersteller Espro). Für uns hat er sich zum Alltagskaffee entwickelt.

Björn 17.01.2021
Geschmacksexplosion im Alltag

Für eine gewisse Zeit testete ich mich durch die verschiedenen Kaffeesorten für Vollautomaten bei coffee circle, bei diesem hier bin ich dann hängen geblieben.

Der Kaffee schmeckt unglaublich gut, entfaltet sein Aroma bestens in der Maschine. Sowohl als Espresso aber auch alle anderen Kaffeespezialitäten schmecken ausgezeichnet.

Da ist es mir der stolze Preis wert!

Adrian 24.12.2020
Der beste unter der "klassisch" Kategorie

Super Lecker, der bester unter den drei klassischen Filterkaffees

Ich probiere die Filterkaffeesorten auch als Espresso und der Karibu ist meiner Meinung nach absolut dafür geeignet. Dieser Mischung wird mein Go to für Filter und Espresso.
Als Espresso mit der Comandante und der Cafelat Robot:
18g Kaffee
40ml Espresso
30 sek Preinfusion, bei konstanten 8 bar herausdrücken.
Schmeckt sehr süß, weder sauer, noch bitter, sehr gut balanciert.

kadir 09.11.2020
mein Favorit

Mein Lieblingskaffee bis jetzt, keine Säure, feiner Abgang und trotzdem ein eigener Geschmack, bisher hab ich hier keinen gefunden, den ich besser finde. Habe bereits 7 Sorten von coffee circle probiert. bisher kommt nur Toleyo für mich in die Richtung

coffee fan 29.09.2020
Für mich zu viel Säure

Ich habe mehrer Zubereitungsarten mit diesem Kaffee probiert. Leider hat mich das Ergebnis bei keiner Zubereitung angesprochen. Der Kaffee hatte immer viel zu starke Säure. Da ich eine unterextraktion ausschließen wollte habe ich mit dem gleichen Mahlgrad den Kaffee meiner lokalen Rösterei zubereitet und siehe da der Kaffee hat keine Säure.

Mir scheint der Kaffe einfach zu sauer zu sein. Eigentlich gäbe es weniger Sterne, aber der Kundenservice war sehr nett, daher gibt es einen extrastern.

PS: Ich habe auch den Buna Dima und den Sierra Nevada probiert. Bei beiden Sorten ist die gleich Säure im Vordergrund.

Christopher 29.09.2020
Rund im Geschmack

Wir haben jetzt seit einiger Zeit diese Sorte Kaffee bei uns. Er überzeugt uns mit seinem "weichen" Aroma und haben ihn gerne am Nachmittag oder Abend. Er ist nicht zu stark, hat einen für uns vollen Geschmack und keinen bitteren Nachgeschmack. Wir bereiten ihn in einer Filtermaschine zu, die erst das Wasser aufbrüht und dann über den Kaffee läuft.

Bernd 21.09.2020
Fantastischer 'crowd pleaser'

Zubereitungsmethode: V60

Nachdem ich mir diesen Kaffee schon zum dritten und vermutlich nicht letzten Mal gekauft habe, ist wohl eine Rezension angebracht.

Kurzum: dieser Kaffee ist eine unglaublich 'runde,' volle und aromatische Angelegenheit. Im Prinzip ist er das Ideal eines guten Filterkaffees.

Und wenn es Raum für 'Kritik' geben könnte, dann ist es genau das. Es ist sehr, sehr guter Kaffee der jedoch verglichen mit anderen Kaffees des Coffee Circle-Sortiments nicht besonders 'interessant' ist. Ich persönlich komme immer gerne zu Karibu zurück nachdem ich mich Monate durch das 'exotischere' Programm gebrüht und immer wieder neue Dimensionen des Kaffees kennengelernt habe.

Fazit: das ist ein wundervoller Kaffee, der jedoch nur einen kleinen Vorgeschmack in das wahnsinnig vielfältige Coffee Circle Angebot bietet.


Daniel 20.09.2020
In Ordnung

Ich bereite meinen Kaffee meistens in Cafetière oder im V60 mithilfe einer Comandante zu. Im Cafetière habe ich kein brauchbares Ergebnis bekommen. Schrecklich bitter, und wenn man dem mit einem gröberem Mahlgrad oder niedrigerer Temperatur oder einfach geringerer Dosis gegensteuern möchte kommt man an einen Punkt wo er bitter und sauer zugleich ist und absolut keine schönen Aromen liefert. Im V60 dagegen habe ich nur ein brauchbares Ergebnis nach langem Herumprobieren hinbekommen. Aber mehr als ein Durchschnittskaffee ist das nicht. Da strahlt mein Limu dagegen! Werde mir mal den Geta Bore bestellen und hoffen, dass dieser ein komplexes Aromenbild gibt.

Clemens 30.06.2020
Nicht so mein Geschmack

Hat mir nicht so gut geschmeckt – zu bitter, zu wenig Crema in meinem Vollautomaten.

Christian 10.06.2020
Einzigartiger Duft und komplex im Geschmack

Der Kaffee ist so vielschichtig und komplex wie sein Blend andeutet.
Als Filterkaffee, wie wir ihn hauptsächlich trinken, ist er einfach klasse.
Mit der Karlsbader Kanne aufgebrüht liefert diese Bohne die besten Aromen unter den Sorten, die wir bei Coffeecircle ausprobiert haben.
Gestartet sind wir vor Jahren mit dem Limu, dann gewechselt zu Sierra Nevada, danach Yirgacheffe. Alle waren zu seiner Zeit ausgezeichnet - wie schön, dass sich Geschmäcker verändert.
Es hat zwar ein wenig gedauert bis wir den Kaffee Karibu ins Herz geschlossen haben, aber danach waren uns viele andere Sorten ein wenig zu gradlinig,
Buna Dimaa, Toleyo und Kivu hatten in unserem kleinem privaten Testfeld nicht vollends überzeugt.
Im übrigen verdient es ein guter Kaffee frisch gemahlen zu werden, notfalls mit einer Handmühle und Muskelkraft. ?

Sven 28.05.2020
Karibu gefällt mir

Ich bestelle den Karibu immer wieder gerne. Ich mahle selbst und trinke Kaffee hauptsächlich aus der French Press und der Chemex, wofür sich der Karibu meiner Meinung nach gut eignet. Er kommt für mich nicht an den Buna Dimaa und Toleyo heran, aber überzeugt trotzdem mit seinem tollen Aroma. Im Vergleich hat er etwas mehr Säure für die ich in der Stimmung sein muss.

Max 25.05.2020
Mein Morgen-Kaffee

Ich liebe ja den Buna Dima, der immer geht. Doch der Karibu ist noch voller und intensiver im Geschmack, so dass er mittlerweile zu meinem Frühstückskaffee geworden ist. Als Morgenmuffel freue ich mich seit ich den Karibu kennengelernt habe, noch mehr auf meine morgendlichen zwei Tassen Kaffee. Ich mag weder saure noch bittere Kaffees, beides fehlt dem Karibu zum Glück und so ist er einfach perfekt!

Anya 13.05.2020
Einer meiner Favoriten!

Es geht schon los, wenn man die Tüte das erste mal öffnet.. Das hier ist der Kaffee, der von allen die ich bisher getestet habe am besten riecht. Man freut sich ab diesem Moment schon wahnsinnig drauf ihn zu kosten. Und ich wurde nicht enttäuscht - sehr leckerer Café Crema (KVA Siemens EQ9 s500) und auch als Americano wirklich zu empfehlen.
Einer meiner beiden Favoriten!

Nick 28.04.2020
Als Cold Brew nicht zu gebrauchen (gemahlen)

Keine Ahnung wo her die guten Bewertungen kommen aber der Mahlgrad ist viel zu fein, sodass der Cold Brew ungenießbar Bitter wird und weder nach Zimt noch Schokolade schmeckt.
Der Mahlgrad ist nicht mal irgendwo vermerkt...

Ich hoffe jemand vom Team sieht den Kommentar und antwortet mir.

Ich bin definitiv unzufrieden. Möchte trotzdem wenigstens 2 Sterne geben weil ich nur die gemahlene Version habe.

Moritz 21.04.2020
Volltreffer

Ich habe schon mehrfach bei Coffee Circle gekauft und probiere immer mal wieder was Neues. Diesmal den Karibu. Die Produktbeschreibungen sind schon immer sehr hilfreich und treffend, trotzdem haben mich bei diesmal vor allem die Bewertungen dazu bewogen den Karibu zu testen. Und nach der ersten Tasse aus der Chemex kann auch ich diese Superbohne weitermempfehlen. Top!

Christian 21.03.2020
Immer wieder Karibu

Ich bestelle seit einigen Jahren bei Coffee Circle und kehre immer wieder zum Karibu zurück. Ich habe immer mehrere Sorten zuhause, aber dieser hier ist einfach mein Liebling. Ich mahle von Hand und trinke schwarz oder mit Hafermilch - beides mit Karibu genial! Er duftet himmlisch nach dunkler Schokolade, ist nicht zu fruchtig, sondern hat ein komplexes, kräftiges Aroma. So sollte Kaffee schmecken!

Ela 06.03.2020
27  BEWERTUNGEN IM ÜBERBLICK
5
20
4
1
3
3
2
2
1
1